Wasserfuhr sagt Danke...

Plakat_Danke

...anlässlich des Waldbrandes vom 20.04.2020 (Links zu Presseberichten siehe unten)

Wir sagen: "Das ist selbstverständlich!"

Denn genau das ist es, warum wir uns alle ehrenamtlich in der Freiwilligen Feuerwehr engagieren. Wir haben das Bestreben der Bevölkerung, also Ihnen, in Notlagen zu helfen, Gefahren abzuwehren und Schäden zu begrenzen. Frei nach den vier Aufgaben der Feuerwehr "Retten - Löschen - Bergen - Schützen".

Oder aber dem über 100 Jahre alten Wahlspruch der uns allen bekannt ist: "Gott zur Ehr, dem Nächsten zur Wehr"

Wir sind alle Ehrenamtler in der Gummersbacher Feuerwehr, ausgenommen den 21 Hauptamtlichen Kameraden, die uns tagsüber in Staffelstärke (6 Kameraden) und Nachts mit 2-4 Kameraden, auf der Feuerwache Gummersbach Stadt unterstützen. Es gibt also keine Berufsfeuerwehr in Gummersbach. Dies gilt im übrigen für den gesammten Oberbergischen Kreis.

So wie Sie sich auf uns in Notlagen verlassen können, brauchen wir jedoch auch Ihre Unterstützung! 

Wie kann Ihre Unterstützung aussehen?

- Sind Sie Arbeitgeber und haben eine/n Kammeraden/-in der Freiwilligen Feuerwehr in Ihrem Betrieb? Stellen Sie Ihn/Sie für Ausbildung, Dienst und natürlich Einsatz frei!
Dazu sind Sie zwar nach BHKG §20 Abs.2 (1) verpflichtet, aber wir alle wissen das es häufig nur mit "Zähneknirschen" geschieht und es leider auch schon Kameraden/-innen zum Nachteil gereicht hat. 

- Werden Sie passives bzw Fördermitglied in Ihrer örtlichen Löschgruppe und unterstützen so auch bei der Anschaffung von Gerätschaften und Ausrüstung.

- Werden Sie selber einer von uns und damit ein "Du" - denn unter Kammeraden sind wir alle gleich. Wir freuen uns immer über neue und engagierte Gesichter.

- Wenn du zwischen 10 und 18 Jahren jung bist, komm zur Jugendfeuerwehr Gummersbach und erhalte auf spielerische und interessante Art das Grundwissen für den Dienst in der Feuerwehr. Neben der Ausbildung sind ausserdienstlichen Aktivitäten wie Ausflüge oder Zeltlager ein wichtiger Bestandteil des Dienstes.
Mit erreichen des 18. Lebensjahres wirst du dann in die aktive
 Einheit überstellt, darfst aber bereits vorher schon viel mit uns unternehmen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann melden Sie sich einfach bei uns: Kontakt zur Löschgruppe Bernberg.

Und sollten sie nicht aus Bernberg kommen, gerne helfen wir auch bei der Vermittlung zur Feuerwehr bei Ihnen vor Ort.

 

(1 = Gesetz über den Brandschutz, die Hilfeleistung und den Katastrophenschutz vom 17.12.2015)
(Links: https://www.oberberg-aktuell.de/blaulicht/brand-strombach-a-17450https://www.ksta.de/region/oberberg-ks/waldbrand-in-gummersbach-24-jaehriger-stellt-sich-der-polizei---loescharbeiten-dauern-an-36586762 - Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit!)